Integration Schnittstelle zu den realen Netzwerkinformationen

Eine der Schlüsselfunktionen zur Verwaltung der logischen Übertragungswege in ConnectMaster ist die Fähigkeit, mit einem NMS (Netzwerkmanagementsystem) zu interagieren, um eine synchronisierte End-zu-End Darstellung des Netzwerks zu erhalten. Physische Ausrüstungskomponenten wie Einschübe und Steckkarten als auch Netzwerktopologie-Daten können mit dem NMS synchronisiert werden. Das heißt, alle Komponenten, Übertragungsstrecken und die Dienste-Topologie können einmalig oder in Inkrementen abgeglichen werden, je nach den NMS Möglichkeiten und den Geschäftsprozessen des Kunden.

Schlüsselmerkmale Connect Master erlaubt die Integration mit existierenden Datenbanken und NMS-Systemen

Integrationsmodul: API

Das Application Programmable Interface (API) erweitert die Funktionalität von ConnectMaster, indem es Applikationen von Drittanbietern erlaubt, Daten über eine webbasierte Schnittstelle direkt aus der Datenbank zu lesen oder in die Datenbank zu schreiben. Das API ermöglicht:
  • – Datensynchronisation mit anderen operationellen Systemen und Geschäftssystemen
  • – Erstellung kundenspezifischer Applikationen, welche auf besondere Kundenanforderungen zurecht geschnitten sind
  • – Alle vom API durchgeführten Datenmodifikationen werden im System durch das History Modul protokolliert.

Schlüsselmerkmale Bieten Mehrwert für Ihre Planungs, Operations und Vertriebsteams

Videos Ein Beitrag zur Optimierung Ihres Netzwerks

BroschürenHilfe bei der Verbesserung von Datenqualität und -Konsistenz

ConnectMaster™
Datenblatt
FTTx Rapid Network Planner
Datenblatt